Suche:   
Abonnieren Sie unseren Newsletter   
 
Link verschicken   Drucken
 

Theatergruppe Brand

Vorschaubild

Jochen Erhardt

Kreuzweg 5
95682 Brand

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.theatergruppe-brand.de


Aktuelle Meldungen

Start des Vorverkauf für das Brander Theater „Jessas der Storch” am 26. November

(20.11.2012)
 „Jessas der Storch“ –

Titel des diesjährigen Theaters   

 

Start Kartenvorverkauf am 26.November 2012

 

Auch für die neue Theatersaison hat sich die Theatergruppe Brand wieder viel vorgenommen. Mit dem Lustspiel in drei Akten „Jessas der Storch“  von Neal/Ferner will die Schauspielertruppe um Regisseur Thomas Mai wieder viele Gäste im Brandner Mehrzwecksaal begeistern.

 

Bei Xaver Zehntmaier und seiner Ehefrau Barbara will sich der erhoffte Kindersegen nicht einstellen.

Lehrer Weigel, der Xaver Zehntmaiers Nichte Agerl heiraten möchte, wird wider Willen Zeuge einer Reihe von Geheimnissen um Xaver und Barbara, die er sich zu eigen machen kann.

Der Titel „Jessas der Storch“ hält was er verspricht und garantiert einen unterhaltsamen Theaterabend.

 

Die Aufführungen des Stückes finden am 05./ 06./ 11./ 12./ 13./ 18. und 19. Januar statt. Der Vorverkauf für das Theater beginnt am 26. November 2012.

Der Eintrittspreis beträgt sieben Euro zzgl. einen Euro Vorverkaufsgebühr. Für Kinder bis 14 Jahre beträgt der Eintrittspreis nur 4 Euro.

 

Karten gibt es seit Montag, den 26. November 2012 online unter www.okticket.de.  Wer seine Karten nicht über das Internet beziehen möchte kann diese auch bei folgenden OK-Ticket Vorverkaufsstellen kaufen:  CM Reisebüro Brand, Raiffeisenbank Neusorg und Kulmain, Reisecenter Märkl in Kemnath und Marktredwitz, Reisebüro Sechsämterland in Wunsiedel und die Agentur Lederkäs in Marktredwitz.

 

"Sei doch nicht so dumm" - Theater in Brand

(23.11.2011)
„Sei doch ned so dumm” Titel des diesjährigen Theater - Vorverkauf ab 01. Dezember im C&M Reisebüro
Auch in diesem Jahr hat sich die Brander Theatergruppe einiges vorgenommen. Mit dem Lustspiel in drei Akten „Sei doch ned so dumm” von Ulla King will die Schauspielergruppe um Regisseur Thomas Mai wieder viele Gäste im Brander Mehrzwecksaal begeistern. Das Stück handelt von einem Opa, der den Umzug ins Altenheim kategorisch ablehnt. Dennoch sind  Opa Zangerls erwachsene Kinder einstimmig der Meinung, dass ihr Vater nicht mehr in der Lage ist, sich und das kleine Häuschen allein zu versorgen. Nachdem ein Altenheim für ihn nicht in Frage kommt, muss eine Haushälterin her. Die Kinder stellen bald fest, dass es nicht so einfach ist, geeignetes "Personal" zu finden.  Die Aufführungen des Stückes finden am 05., 06., 07., 08. und 13., 14. Januar statt. Der Vorverkauf für das Theater beginnt am 01. Dezember. Der Eintrittspreis beträgt sieben Euro plus einen Euro Vorverkaufsgebühr. Für Kinder bis 14 Jahre beträgt der Eintrittspreis nur vier Euro. In der Brander Vorverkaufsstelle im C & M Reisebüro fällt keine Vorverkaufsgebühr an. Vorverkaufsstellen sind außerdem die Raiffeisenbank in Neusorg und Kulmain, das Reisecenter Märkl in Kemnath und Marktredwitz, die Agentur Lederkäse in Marktredwitz und das Reisebüro Sechsämterland in Wunsiedel. Man kann die Karten aber auch unter www.okticket.de online kaufen. 
Das Bild zeigt die Schauspieler des diesjährigen Theaterstücks "Sei doch ned so dumm" von links nach rechts Veronika Söllner, Jochen Erhardt, Carmen Lehnert, Veronika Krauß, Torsten Erhardt, Sonja Saar und Bernhard Schindler. 

Foto zur Meldung: "Sei doch nicht so dumm" - Theater in Brand
Foto: "Sei doch nicht so dumm" - Theater in Brand